Reiseverlauf

4 TAGE STANDORTREISE

Aarhus trug im Jahr 2017 den Titel Europäische Kulturhauptstadt. Wir hatten ein Jahr mit Kunst und Kultur auf Weltklasse-Niveau – und das hat sich bis heute nicht geändert! Unter dem Thema ‘Let´s Rethink‘ kreierte Aarhus 2017 ein kulturelles Labor für Kreativität, magische Erlebnisse und neue, nachhaltige Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Und das ist bis heute einzigartig! Es gibt daher auch heute noch viele gute Gründe, um Aarhus zu besuchen. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

TAG 1: ANREISE NACH AARHUS

Über die deutsch-dänische Grenze kommen Sie auf der Autobahn via Kolding schnell nach Aarhus. Mit ihren gut 300.000 Einwohnern ist Aarhus die zweitgrößte Stadt Dänemarks und beherbergt die jüngste Bevölkerung Dänemarks und die größte Anzahl von Studenten. Und das spiegelt sich in der besonderen Atmosphäre und Energie wider, auf welche Sie in Aarhus treffen. Die Stadt nennt sich „die kleinste Großstadt der Welt“: sie hat das Flair der Metropole, und gleichzeitig sind Wald und Strand innerhalb weniger Gehminuten erreichbar.

TAG 2: STADTFÜHRUNG AARHUS – WELTKLASSE-MUSEEN

Am Vormittag Stadtführung in Aarhus, die vor mehr als 1200 Jahren von den Wikingern an einem Bach gegründet wurde und den Namen „Aros“ bekam. Sie besichtigen die gotische Kathedrale, das Rathaus aus norwegischem Marmor, die Konzerthalle, die neue Hafenfront mit dem neuen imposanten Bibliotheksgebäude „Dokk1“, das mittelalterliche Lateiner-Viertel, das Universitätsgelände und die Sommerresidenz Marselisborg am südlichen Stadtrand. Auf dem Programm steht auch ein Besuch im idyllischen Freilichtmuseum „Den Gamle By“ (die alte Stadt) mit seinen Pflastergassen und bis zu 400 Jahren alten Wohnhäusern und Geschäften. Der neue Stadtteil „1974“ im Freilichtmuseum ist ein besonderes Erlebnis! Fahrt durch den Buchenwald südlich von Aarhus zum neu entworfenen Museum „Moesgård“, das unsere vorhistorische Geschichte beherbergt, u.a. Runensteine und die berühmte Moorleiche des Grauballe-Mannnes. Am Nachmittag geführter Besuch im Kunstmuseum „Aros“. Spazieren Sie auf dem Dach des Museums im großartigen Kunstwerk „Your rainbow panorama“, das von Olafur Eliasson entworfen wurde. Machen Sie es sich nachher gemütlich in einem der Cafés am Bach, der sich durch die Stadtmitte schlängelt, oder mieten Sie ein Citybike um – wie die Aarhusianer – eine gemütliche Fahrt durch die Stadt und am Wasser entlang zu machen. Aarhus ist die gastronomische Hauptstadt von Jütland und hat mehrere Restaurants mit Michelin-Sternen. Gegen Aufpreis bieten wir Ihnen gerne die Gelegenheit, die nordische Küche in dieser Weltklasse-Gastronomiestadt zu erleben.

TAG 3: SEENPLATTE UND COBRA-KUNST

Nicht nur in Aarhus wurde das Kulturhauptstadt-Jahr gefeiert, sondern in der ganzen Region „Mitte“ bis zur Nordsee, und überall gab es Veranstaltungen und Events das ganze Jahr. Der 3. Tag ist für einen geführten Ausflug zur Seenplatte Jütlands vorgesehen. Auf Panoramarouten fahren Sie zur idyllischen Stadt Ry und weiter zum 147 m hohen Himmelberg – einer der höchsten Anhöhen Dänemarks! Hier haben sie einen herrlichen Rundumblick auf das Seenlabyrinth, die Buchenwälder und Heidelandschaften. Gemütliche Seenfahrt mit einem alten Raddampfer nach Silkeborg, einem alten Kurort, der auch ein Künstlerzentrum ist. Hier besuchen Sie sowohl das Museum mit Moorfunden aus der Eisenzeit, sowie das Asger Jorn Museum. Asger Jorn hat mit abstrakter Malerei gearbeitet und gehörte zur COBRA Künstlergruppe.

TAG 4: HEIMREISE VON AARHUS

Zeit für Shopping, weitere Museumsbesuche und Heimreise.

LEISTUNGEN

  • 3 x Hotelübernachtungen/Halbpension in einem Hotel der guten Mittelklasse am Stadtrand, Zimmer mit Dusche/WC

  • 4 Std. Stadtführung in Aarhus und 8 Std. geführter Ausflug nach Silkeborg.

  • Eintritt in den Museen Moesgård, Freilichtmuseum Den Gamle By, Aros Kunstmusuem, Silkeborg Museum, Asger Jorn Museum.

  • 1 Std. Bootsfahrt auf den Silkeborg-Seen